Begleiteter Umgang


Ansprechpartner
: Dipl.Soz.Pädagogin Claudia Wienand
Diensthandy 01 51 - 23 80 35 20


Der Kinderschutzbund Hachenburg unterstützt seit September 2004 Familien bei der Ausgestaltung des Umgangsrechts.

Ein Team von einer Sozialpädagogin und fünf fortgebildeten Ehrenamtlichen berät in (Einzel-) Gesprächen die Eltern bei Fragen rund um das Umgangs- bzw. Sorgerecht, organisiert begleitete Übergaben und führt Besuchskontakte betreuend durch, so dass ein reibungsloses Treffen zwischen Elternteil und Kind möglich wird.

Termine, Dauer und Gestaltungsmöglichkeiten werden individuell mit den Eltern abgestimmt und der aktuellen Situation angepasst. Die Überführung in die selbständige Durchführung der Umgangsregelung soll angestrebt werden.

Ziele des Begleiteten Umganges sind u. a.:
Förderung des Kindeswohls, insbesondere der Identitätsfindung
Erhaltung bzw. Entwicklung oder Wiederherstellung der Beziehungen zu den Umgangsberechtigten unter Wahrung des Kindeswohls
Befähigung der Beteiligten zur eigenverantwortlichen Umgangsregelung



Anfragen

Büro Kinderschutzbund, 02662-5678,
kinderschutzbund-hachenburg@t-online.de